Pflaumenkuchen vom Blech

Zutaten

Für den Kuchen:

1 Pck. BIOVEGAN Ei-Ersatz
50 ml Sprudelwasser
180 ml Pflanzendrink oder Milch, lauwarm
60 g Margarine
350 g Weizenmehl (Typ 550)
60 g Rohrohrzucker
1 Pck. BIOVEGAN Vanillezucker
1 Pck. BIOVEGAN Meister Backhefe
1 Prise Salz
ca. ½ Pck. BIOVEGAN Zitronenschale gerieben
etwas Zimt
ca. 1,5-2 kg Pflaumen

 

Für die Streusel:

150 g Mehl
75 g Rohrohrzucker
1 Pck. BIOVEGAN Vanillezucker
100 g Margarine, weich

Zubereitung

Hefe unter das Mehl heben. Dann die restlichen trockenen Zutaten beifügen und kurz umrühren. Den Ei-Ersatz mit Sprudelwasser anrühren und kurz stehen lassen. Im Anschluss den Pflanzendrink etwas warm machen, gemeinsam mit der weichen Margarine und dem Ei-Ersatz zugeben und mit einem Rührgerät mit Knethacken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Hefeteig an einem warmen Ort ca. 30-45 Minuten ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit die Streusel vorbereiten. Dazu Mehl, Zucker, Vanillezucker und die weiche Margarine miteinander verkneten. Den Streuselteig in den Kühlschrank stellen. Pflaumen entsteinen und halbieren.

Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen. Mit den Pflaumen belegen und Streusel gleichmäßig darauf verteilen.

Pflaumenkuchen ca. 30–40 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Tipp: Je nach Geschmack können die Pflaumen mit etwas Vanillezucker bestreut werden.

Produkte

Newsletter
Nach oben