Frankfurter Kranz

Zutaten

Für den Teig:

400 g Mehl
60 g BIOVEGAN Feine Speisestärke
180 g Rohrohrzucker
2 Pck. BIOVEGAN Vanillezucker
1 Pck. BIOVEGAN Meister Backpulver
½ Pck. BIOVEGAN Zitronenschale gerieben
1 Prise Salz
1 EL Zitronensaft
80 ml Sonnenblumenöl
180 ml Sprudelwasser (kohlensäurehaltig)

 

Für die Creme:

500 ml Sojadrink
8 EL Rohrohrzucker
1 Pck. BIOVEGAN Vanille Pudding
1 BIOVEGAN Bourbon-Vanille-Schote
300 g Margarine
1 Prise Salz

 

Weitere Zutaten:

10 g Margarine
60 g Rohrohrzucker
125 g gehackte Mandeln oder 1-2 Pck. BIOVEGAN Erdmandel Korkant
Kirschmarmelade oder Johannisbeergelee
Goji-Beeren

 

Zubereitung

Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Für den Teig Mehl mit Speisestärke, Rohrohrzucker, Vanillezucker und Backpulver in einer Rührschüssel miteinander vermischen. Dann die geriebene Zitronenschale und Salz untermischen. Zitronensaft sowie nach und nach Sonnenblumenöl und Sprudelwasser dazugeben und mit einem Mixer unterrühren. Es sollte möglichst nicht zu lange gerührt werden, da sonst zu viel Kohlensäure entweicht und der Teig dann nicht luftig wird.

Eine Frankfurter Kranz Backform (Ø 26 cm) gut einfetten, den Teig einfüllen und bei 160 °C Umluft ca. 35 Minuten backen. Am Ende der Backzeit eine Garprobe mit einem Holzstäbchen (z.B. Zahnstocher) vornehmen. Wenn noch Teig am Stäbchen klebt, die Backzeit um wenige Minuten verlängern, dann erneut probieren. Kuchen vollständig abkühlen lassen bevor er aufgeschnitten wird.

In der Zwischenzeit die Creme vorbereiten. Dazu 6 EL des Sojadrinks sowie Zucker mit dem Vanille Pudding glattrühren. Die restliche Flüssigkeit aufkochen und das angerührte Puddingpulver einrühren. 2 Minuten unter ständigem Rühren bei niedriger Temperatur kochen. Topf vom Herd nehmen und den Pudding mit Frischhaltefolie abdecken, dadurch entsteht während des Abkühlens keine Haut.

Margarine mit dem Mixer geschmeidig rühren. Dann das Mark der Vanille-Schote, Salz und den abgekühlten Vanillepudding hinzugeben und verquirlen bis die Creme glatt ist.

Für den Krokant in einer Pfanne die Margarine, den Rohrohrzucker und die Mandeln unter ständigem Rühren erhitzen, bis er goldbraun ist. Krokant abkühlen lassen.

Nun die Kirschmarmelade durch ein Sieb streichen bzw. Gelee mit einem Schneebesen glattrühren. Den abgekühlten Kuchen in der Mitte horizontal durchschneiden, sodass man 2 gleich dicke Böden erhält. Den unteren Boden mit etwa 1/3 der Creme sowie mit Marmelade oder Gelee bestreichen und den zweiten Boden aufsetzen. Den fertigen Kranz rundherum mit der restlichen Creme bestreichen und mit Krokant bestreuen. Abschließend mit Goji-Beeren dekorieren und servieren.

Produkte

Newsletter
Nach oben