Havrebollar (schwedische Haferbällchen)

Zutaten

250 g vegane Butter oder Margarine
115 g Rohrohrzucker
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
50 ml aufgebrühter Kaffee (auf Wunsch koffeinfrei)
250 g Haferflocken
0,5 TL Salz
ca. 40 g Kokosflocken

Zubereitung

HavrebollarFür die schwedischen Haferbällchen die vegane Butter mit dem Zucker, Bourbon-Vanillezucker und Salz cremig aufschlagen. Dann die Haferflocken und den Kaffee dazu geben und alles gut verrühren.

Ist die Masse sehr weich, kannst du sie für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann aus der Masse wallnussgroße Bällchen formen und in den Kokosflocken wälzen. Die Havrebollar bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

Tipp: Die Havrebollar haben einen cremig-vanilligen Cappuccino-Geschmack. Durch die Zugabe von 2-3 EL Kakao kannst du aus den Haferbällchen auch schokoladige Chokladbollar machen – ein weiterer schwedischer Klassiker.

 

Produkte

Nach oben