Schokoeis mit Haselnuss-Vanille-Creme

Zutaten

75 g Haselnusskerne
2 EL Rohrohrzucker
1 Prise feines Salz
½ TL BIOVEGAN Vanille gemahlen
45 ml Sojacreme
15 ml kaltgepresstes Sonnenblumenöl
150 ml eiskalter Sojadrink
100 ml eiskalte Sojacreme
1 Pck. BIOVEGAN Eistraum Schokolade
BIOVEGAN Schoko Dessertsoße
gehackte Haselnüsse zum Dekorieren

Zubereitung

Vor Gebrauch 150 ml Sojadrink und 100 ml Sojacreme ca. 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

Die Haselnusskerne in einer Pfanne kurz anrösten. Vor der Weiterverwendung abkühlen lassen. Die Haselnusskerne mit Zucker, Salz und Vanille in einen Mixer geben und fein zermahlen. 45 ml Sojacreme und das Sonnenblumenöl hinzufügen und so lange mixen, bis eine glatte Creme entstanden ist.

Den eiskalten Sojadrink und die eiskalte Sojacreme in einen hohen, schlanken Rührbecher geben. Mit einem Handrührgerät auf kleiner Stufe mindestens eine halbe Minute aufschäumen, sodass das Volumen mindestens auf das 2-fache ansteigt. Schäumt die Flüssigkeit nicht auf das Volumen auf, war sie nicht kalt genug.

Den Inhalt der Eistraum Schokolade in den Schaum geben und auf niedriger Stufe kurz unterrühren. Danach 1 Minute auf mittlerer, dann 1 Minute auf höchster Stufe weiterschlagen, sodass ein feiner, cremiger Schaum entsteht. Die Haselnuss-Vanille-Creme hinzufügen und kurz mit dem Handrührgerät unterrühren. Den Eiscremeschaum in einen Behälter füllen, verschließen und bei mindestens -18 °C für ca. 6 bis 8 Stunden einfrieren.

Optional kann das Eis beim Servieren mit Schoko Dessertsoße und gehackten Haselnüssen verziert werden.

Tipp: Statt Haselnüssen können auch Walnüsse verwendet werden.

Produkte

Newsletter
Nach oben