Konservierungshilfe, konventionell, VITAVEGAN

Für zuckerreduzierte Fruchtaufstriche und vieles mehr!

Vitavegan Konservierungs-Hilfe hemmt die Vermehrung von Schimmelpilzen, Bakterien und Hefen. Weitestgehend geschmacks- und geruchsneutral in den verwendeten Lebensmitteln.

Inhalt: 5 g (zur Haltbarmachung von ca. 10 kg eingemachtem Obst oder Gemüse)

Sorbinsäure (E 200).

Aktuell keine Informationen

Für zuckerreduzierte Fruchtaufstriche und vieles mehr!

Vitavegan Konservierungs-Hilfe hemmt die Vermehrung von Schimmelpilzen, Bakterien und Hefen. Weitestgehend geschmacks- und geruchsneutral in den verwendeten Lebensmitteln.

Eiernicht enthaltenSellerienicht enthalten
Glutennicht enthaltenSojanicht enthalten
Milchnicht enthaltenErdnussnicht enthalten
Senfnicht enthaltenKrebstiernicht enthalten
Weichtiernicht enthaltenSchalenfrüchtenicht enthalten
Fischnicht enthaltenSesamnicht enthalten
Lupinenicht enthaltenMaisnicht enthalten

Zubereitung

Anwendung:

  • Fruchtaufstrich: VITAVEGAN Konservierungshilfe sofort nach dem Kochen in das heiße Einmachgut geben und sorgfältig unterrühren.
  • Eingelegtes: Für Sauerkonserven VITAVEGAN Konservierungshilfe sofort in die heiße Essiglösung einrühren. Hilft eine Verlängerung der Haltbarkeit zu erreichen und schützt vor Gärung.
  • Sirup: Selbstgemachte Sirupe (oder auch Säfte) bleiben länger haltbar und geschmackvoller. Bessere Aromaerhaltung.
  • Wein: Bei selbsthergestellten Weinen trägt VITAVEGAN Konservierungshilfe dazu bei, eine Nachgärung von Restzuckern zu verhindern.

Dosierung:

Für 1 kg (Fruchtaufstriche, Eingelegtes, Sirup o.a.) ca. 0,5 g VITAVEGAN Konservierungshilfe verwenden (ca. 2 Msp., bzw. ½ TL).

Hinweis: Nicht zum direkten Verzehr geeignet.

Newsletter
Nach oben