Newsletter

Hefe, BIO

Biovegan Hefe ermöglicht Ihnen, all Ihre Backwaren und Gerichte in 100%iger BIO-Qualität zu backen und zu kochen! Ein echter BIO-Genuss. Ohne Emulgatoren, sehr triebstark und ohne Anrühren.
Bio Hefe

Produkt aktuell nicht im Onlineshop verfügbar

Frischhefe (getrocknet)* unter Schutzatmosphäre verpackt. *aus kontrolliert biologischem Anbau
Energie kJ / kcal1360 kJ / 325 kcal
Fett7,0 g
davon gesättigte Fettsäuren1,5 g
Kohlenhydrate18 g
davon Zucker<0,5 g
Ballaststoffe25 g
Eiweiß35 g
Salz0,50 g
Ermittlung der Nährwerte durchBerechnung
1 Tüte entspricht einem 1/2 Würfel frischer Hefe. Hinweis: • Den Beutelinhalt erst gleichmäßig unter das Mehl mischen. Nicht direkt in Wasser auflösen! • Nicht über 32°C lagern.
Eiernicht enthalten Erdnussnicht enthalten
Fischnicht enthalten GlutenAusschluss garantiert
Krebstiernicht enthalten Lupinenicht enthalten
Milchnicht enthalten Schalenfrüchtenicht enthalten
Sellerienicht enthalten Senfnicht enthalten
Sesamnicht enthalten Sojanicht enthalten
Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kgnein Weichtiernicht enthalten
Hefeenthalten

Zubereitung

Rezeptidee 1: Baguettes Zutaten:
  • 1 kg Dinkelmehl (Typ 630)
  • 1 geh. TL Salz
  • 2 Beutel Biovegan Hefe (18 g)
  • 640 ml lauwarmes Wasser
  • 2 TL Olivenöl
1. Zubereitung: Die trockene Zutaten in einer Schüssel vermischen. Wasser und Öl hinzufügen und 4 Minuten gut miteinander verkneten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200°C vorheizen und den Teig noch einmal durchkneten. Baguettes formen und unter einem feuchtem Küchentuch 20 Minuten gehen lassen. Anschließend einschneiden. 2. Backen: Die Baguettes und eine Schale mit Wasser in den vorgeheizten Ofen stellen. Zuerst 5 Minuten bei 200°C und danach weitere 25 Minuten bei 190° C backen.   Rezeptidee 2: Dinkel-Zucchini-Brot Zutaten:
  • 100 g Dinkelkörner
  • 350 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 10 g Meersalz
  • 1 Päckchen Biovegan Hefe
  • 125 g grob geriebene Zucchini
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL naturtrüber BIO-Apfelessig
1. Zubereitung: Die Dinkelkörner mit reichlichem Wasser weich kochen, abgießen und erkalten lassen. Dinkelvollkornmehl, Thymian, Meersalz und die Hefe in einer Schüssel mischen. Dinkelkörner, Zucchini, Wasser und BIO-Apfelessig dazugeben und alles gut verrühren. Den Teig mit einem Küchentuch gut zugedeckt 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Kastenform ausfetten, mit Mehl und etwas Thymian ausstäuben. Den Teig nochmals durchkneten und anschließend in die Kastenform füllen. Weitere 10 Minuten mit dem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. 2. Backen: Im Backofen bei 180°C etwa 30 Minuten backen, danach weitere 20 Minuten bei 200°C fertig backen. Brot aus der Form stürzen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.   Rezeptidee 3: Fladenbrot mit Kräutern Zutaten:
  • 1 Päckchen Biovegan Hefe
  • 500 g Dinkelmehl fein gemahlen
  • 375 g lauwarmes Wasser
  • 100 g Margarine
  • 15 g Meersalz
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Rosmarin getrocknet
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • oder je nach Geschmack andere Kräuter verwenden
1. Zubereitung: Das Dinkelmehl und die Hefe miteinander verrühren. Dann das Wasser hinzugeben und die Masse zu einem Teig verkneten. Diesen 20 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen. Anschließend die Margarine in Flöckchen sowie das Meersalz hinzugeben. Den Teig zu einer Kugel kneten und nochmals 1½ h zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Teig noch einmal durchkneten, in 10 Kugeln teilen und zu 3 cm dicken Fladen drücken oder rollen. Auf ein gefettetes Backblech legen, mit Olivenöl bestreichen und mit Kräutern bestreuen. 2. Backen: Die Fladenbrote bei 200°C etwa 25-30 Minuten knusprig backen.   Rezeptidee 4: Kürbisbrot Zutaten:
  • 1 Päckchen Biovegan Hefe
  • 600 g Dinkelmehl fein gemahlen
  • 100 g Roggenmehl fein gemahlen
  • 500 g Kürbismus (Kürbis würfeln, in Wasser kochen und pürieren)
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 20 g Meersalz
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL fein geriebener Ingwer
1. Zubereitung: Alle Zutaten sollten zimmerwarm sein. Mehl, Hefe und Meersalz in eine Schüssel geben und gut mischen. Kürbismus, Agavendicksaft, Sonnenblumenöl und Ingwer dazugeben und die Masse 2 Minuten kneten. Tipp: Wenn der Teig sehr fest ist, 20-30 ml lauwarmes Wasser dazugeben. Den Teig abgedeckt 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Teig noch einmal durchkneten, in eine gefettete Kastenform geben und abgedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen. 2. Backen: Bei 200° etwa 40 Minuten backen, danach den Backofen auf 150° stellen und weitere 10 Minuten ausbacken lassen.
LADENFINDER

Folge der Brotkrumenspur
zu deiner bioveganen Backmischung, Backzutat & vielem mehr

Nach oben