Newsletter

Brotbackmischung Vital, BIO

Hochwertige Brot-Backmischung mit 11% gekeimten Vollkornsaaten. Kreieren Sie aus dieser Backmischung Brötchen, unterschiedliche Brote oder auch mal eine Brottasse. Keine Auszugsmehle, sondern nur vollwertige Zutaten, dadurch geprüfte Vollwert-Qualität. Richtig gutes Brot braucht kein Gluten und keine Hefe!
Brotbackmischung Vital, BIO

Reisvollkornmehl*, Kartoffelstärke*, Buchweizen-Vollkornmehl*, Maisvollkornmehl gekeimt*,  Amaranthmehl*, Erdmandelmehl*, Leinprotein*, Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl*, Quinoa Sauerteigpulver* (94% Quinoa-Mahlprodukte*, Reis-Mahlprodukte*), Leinsaat gold-gelb gekeimt*, Himalayasalz¹, Bambusfasern, Backpulver* (Maisstärke*, Säuerungsmittel: Kaliumtartrate², Backtriebmittel: Natriumcarbonate), Chia-Samen* (Salvia hispanica), Flohsamenschalen*,  Verdickungsmittel: Xanthan, Kümmel*, Fenchel*, Koriander*, Anis*. *aus kontrolliert biologischem Anbau ¹aus der Salt Range in Pakistan ²Weinstein
Energie kJ / kcal1043 kJ / 248 kcal
Fett6,8 g
davon gesättigte Fettsäuren0,8 g
Kohlenhydrate39 g
davon Zucker0,9 g
Ballaststoffe6,9 g
Eiweiß4,9 g
Salz1,4 g
Ermittlung der Nährwerte durchBerechnung

Hochwertige Brot-Backmischung mit 11% gekeimten Vollkornsaaten. Kreieren Sie aus dieser Backmischung Brötchen, unterschiedliche Brote oder auch mal eine Brottasse. Keine Auszugsmehle, sondern nur vollwertige Zutaten, dadurch geprüfte Vollwert-Qualität. Richtig gutes Brot braucht kein Gluten und keine Hefe!

Eiernicht enthalten Erdnussnicht enthalten
Fischnicht enthalten Glutennicht enthalten
Krebstiernicht enthalten Lupinenicht enthalten
Milchnicht enthalten Schalenfrüchtenicht enthalten
Sellerienicht enthalten Senfnicht enthalten
Sesamnicht enthalten Sojanicht enthalten
Weichtiernicht enthalten Korianderenthalten
Maisenthalten Umbelliferaeenthalten

Zubereitung

Benötigt wird:
  • Backofenfeste Schale mit 250 ml Leitungswasser.
  • 300 ml Mineralwasser (kohlensäurehaltig und zimmertemperiert)
  • 2 EL (20 ml) neutrales Pflanzenöl
  • 2 EL (20 ml) Apfelessig
  • etwas glutenfreies Mehl
1. Zubereitung Die Backmischung in eine Rührschüssel geben und trocken durchmischen. 300 ml Mineralwasser, 2 EL Pflanzenöl und  2 EL Apfelessig zugeben, mit einem Rührgerät (mit Knethaken) auf niedrigster Stufe ca. 1 Minute vermengen, dann auf höchster Stufe ca. 2 Minuten zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Den Teig 30 Minuten abgedeckt in einer Rührschüssel bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Nach der Ruhezeit die Arbeitsfläche mit glutenfreiem Mehl bestäuben und den Teig ohne Druck in Form bringen. Das Brot oder die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Entweder mit etwas Wasser bepinseln oder in etwas Mehl wälzen. Dann ca. 2 cm tief einschneiden. Vor dem Backen ca. 15 Minuten ruhen lassen. 2. Backen Den Ofen auf 210° C, für eine stärkere Kruste auf 250° C vorheizen. Das Brot und eine ofenfeste Schale mit 250 ml Leitungswasser auf die mittlere Schiene stellen und bei 210° Umluft ca. 50 Minuten oder bei 220° Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen. Bei Brötchen die Backzeit um ca. 20 Minuten verkürzen. Am Ende der Backzeit eine Garprobe mit einem Holzstäbchen (z.B. Zahnstocher) in der Brotmitte vornehmen. Wenn noch Teig am Stäbchen klebt, die Backzeit ca. 5 Minuten verlängern, dann erneut probieren. 3. Abkühlen Das noch heiße Brot auf einem Gitterrost auskühlen lassen.
LADENFINDER

Folge der Brotkrumenspur
zu deiner bioveganen Backmischung, Backzutat & vielem mehr

Nach oben